Komitee Beistand für Tiere

Bank Slaski S.A. O/Tychy

IBAN: PL 91 10501399 1000002209982426
BIC(SWIFT): INGBPLPW
Postfach 79
43-100 Tychy

Polen

 

 

 

Campagne

 

2006

 

 

 

 

2007

 

 

 

  

Vom Pferdehort "Zufluchtsort Rettung" werden die Pferde weder ausgeliehen, noch ausgetauscht oder weitergegeben.
Die Pferde bleiben bei uns bis ans Ende ihrer Tage.

 

 

Jedes Jahr werden aus Polen 40 Tausend lebendige Pferde nach Italien und Frankreich zum Schlachten transportiert. Es ist ein der wenigen Gebiete, wo Polen europafuehrend ist. Die Idee, den zu schlachtenden Pferden zu helfen, haben bereits ueber 500 Tausend Menschen unterstuetzt, indem sie eine Aufforderung unterzeichnet haben, die Transporte lebendiger Pferde ins Ausland zu verbieten. Die Hauptabnehmer sind hier die Italiener. Sie kaufen die groessten und schwersten Tiere und zahlen dafuer sogar 4 bis 6 Tausend Zloty (1bis 1,5 Tsd Euro). Die in LKWs zusammengepferchten (sogar zu 35 Tieren!), erschrockenen, hungrigen und durstigen Pferde fahren einige Tausend Kilometer weit in die Schlachthoefe Italiens - sogar nach Sardinien.

Das seit 1998 aktiv wirkende Hilfekomittee fuer die Tiere in Tychy sammelt finanzielle Mittel. um die Pferde direkt aus diesen Transporten, aus Umschlagplaetzen, Pferdemaerkten (in Bodzentyn, Sochaczew und anderen Orten) sowie von den Menschen direkt abzukaufen, die ihre Pferde loswerden wollen.

Wir sind ein gesellschaftlicher Verein. Wir haben bereits ueber 80 Pferde gerettet. Einige davon standen schon sogar in einem Schlachthof.

Der Traum des Hilfekomittees in Tychy ist es, eine Herberge fuer alle geretteten Pferde zu schaffen, damit die Erinnerung dieser Tiere an uns - Menschen - heller und schoener wird. Helfen Sie uns bitte, diese in den Tod getriebenen Tiere zu retten, damit unser Land wieder als solches wahrgenommen wird, in dem die Pferde geliebt werden.

 

 


Schau Dir den Schicksal unserer "kleineren Brueder" an - Hilf ihnen !!! Steh nicht gleichgueltig daneben ....